Schlauchmagen ohne OP

Endoskopische Adipositastherapie

Magenverkleinerung ohne OP

Ein innovativer Weg zur nachhaltigen Gewichtsreduktion

Hier finden sie alle wichtigen Informationen zur endoskopische Schlauchmagen-Gastroplastik (ESG) – ein schonendes, effektives und dauerhaftes Verfahren zur Gewichtsreduktion. Unsere Mission ist es, Ihnen dabei zu helfen, Ihr Wunschgewicht zu erreichen und ein gesünderes, aktiveres Leben zu führen.

*Die Endoskopische Schlauchmagen Gastroplastik ist eine Magenverkleinerung ohne OP.

Was ist die endoskopische Schlauchmagen-Gastroplastik (ESG)?

Die ESG ist eine nicht-operative Methode zur Behandlung von Übergewicht und Adipositas. Anders als bei traditionellen chirurgischen Eingriffen ist keine Bauchdeckenöffnung erforderlich. Stattdessen erfolgt die ESG durch den Einsatz eines Endoskops, einem schlauchförmigen Instrument mit Kamera und speziellen chirurgischen Instrumenten, über den Mund von innen. Es kommt zu einer 70% – 80% Magenverkleinerung ohne Operation.

Während der ESG wird der Magen von innen verkleinert, indem ein großer Teil des Magens dauerhaft in sich gefaltet wird. Dadurch entsteht ein Schlauchmagen, der weniger Nahrung aufnehmen kann und schneller ein Sättigungsgefühl auslöst. Die ESG unterstützt Sie dabei, Ihre Nahrungsaufnahme zu reduzieren und langfristig Gewicht zu verlieren.

ESG - ABNEHMEN OHNE OP - Endoskopische Sleeve Gastroplastik - Salzburg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Vorteile der ESG

Minimalinvasivität

Die ESG ist ein schonendes Verfahren, das ohne große Schnitte oder Narben auskommt. Dies ermöglicht eine schnellere Genesung und weniger postoperative Beschwerden.

Kurze Behandlungsdauer

Die ESG dauert in der Regel nur etwa 60-90 Minuten und kann oft tagesklinisch erfolgen.

Kurze Ausfallszeit

Man kann nach circa zwei bis drei Tagen wieder am (Berufs) Alltag teilnehmen.

Langfristige Gewichtsabnahme

Die ESG ist dauerhaft und irreversibel und kann eine langfristige Gewichtsreduktion unterstützen, wenn sie mit einer gesunden Ernährung und Lebensstiländerungen kombiniert wird.

Verbesserung von Gesundheitsproblemen

Gewichtsabnahme durch die ESG kann positive Auswirkungen auf gesundheitliche Probleme wie Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck und Schlafapnoe haben.

ESG vs LSG

Wer kommt für eine Endoskopische Schlauchmagen Gastroplastik in Frage

Die ESG ist für bestimmte Patienten mit Übergewicht oder Adipositas eine geeignete Option. In der Regel sollten folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Ein Body-Mass-Index (BMI) von über 30.
  • Ein vorheriger Versuch der Gewichtsabnahme durch konservative Methoden wie Diät und Bewegung.
  • Patienten die keine große Operation möchten aber trotzdem eine dauerhafte Lösung wünschen.
  • Die Bereitschaft, nach der ESG Ihre Lebensgewohnheiten anzupassen und eine gesunde Ernährung sowie regelmäßige Bewegung beizubehalten.
  • Vor der Entscheidung für die ESG führen wir eine gründliche Untersuchung durch, um festzustellen, ob das Verfahren für Sie geeignet ist.
Wer soll eine Endoskopische Magenverkleinerung durchführen?

Unser hochqualifiziertes und erfahrenes medizinisches Team steht Ihnen bei jedem Schritt Ihrer ESG-Behandlung zur Seite. Dr. Stadlhuber und sein Team haben jahrzehntelange Erfahrung als Chirurgen und Endoskopiker. Die SAN Privarklinik betreibt eine der größten privaten Abteilungen für Endoskopie mit über 3000 Eingriffen pro Jahr. Wir legen großen Wert auf Ihre Sicherheit, Ihr Wohlbefinden und eine individuell auf Sie abgestimmte Betreuung.

Der Ablauf der ESG-Behandlung
  1. Voruntersuchung: Vor der ESG führen wir umfassende Untersuchungen durch, um Ihre Eignung für den Eingriff zu prüfen.
  2. Der Eingriff: Die ESG erfolgt unter Vollnarkose. Über das Endoskop wird der Magen dauerhaft verkleinert und ein Schlauchmagen geformt. Es kommt zu einer Verkleinerung um 70% – 80%.
  3. Erholung und Nachsorge: Die Erholungszeit nach der ESG ist in der Regel kurz. Sie werden von unserem Team engmaschig betreut und erhalten detaillierte Anweisungen zur Nachsorge und Ernährung.
Wie viel Gewicht werde ich durch den endoskopischen Schlauchmagen verlieren

Die ESG ist derzeit das wirksamste nicht-chirurgische Verfahren zur Gewichtsabnahme. Die endoskopische Magenverkleinerung bewirkt nach 1 Jahr einen durchschnittlichen Gewichtsverlust von 20 % des Gesamtkörpergewichts. Obwohl die Ergebnisse bei jeder Person, die sich der ESG unterziehen, unterschiedlich ausfallen können, verlieren die meisten Patienten 70 % ihres Übergewichts oder mehr. Durch diesen nicht operativen Eingriff kommt es zu einer dauerhaften Magenverkleinerung von 70% – 80%.

Kein Abnehm-Programm ist ein Wundermittel

Body Plus und der SAN Magenballon ist ein „rundum versorgt“ Lifestyle-Programm. Während der Therapiedauer arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, Ernährungsberater und Fitnesstrainer an einem Ernährungs- und Übungsplan und lernen, kleinere Portionen zu essen, und so durch die Veränderung Ihrer Lebensgewohnheiten ein neues Ich zu entwickeln. So soll es Ihnen gelingen langfristig erfolgreich zu sein  Ihr erreichtes Körpergefühl und -gewicht zu behalten.

Mehr Optionen für die Gewichtsabnahme

Warum ein SAN MAGENBALLON

Das SAN-Ballonsystem erleichtert den Gewichtsverlust, indem es Platz im Magen beansprucht, sodass Sie weniger essen.

  1. Schneller satt
  2. Länger satt
  3. Weniger Hunger

MAGENBOTOX

Durch die Injektion von Botulinumtoxin in die Magenwand wird die Muskulatur vorübergehend entspannt und dadurch Magenentleerung verlangsamt. Das führt nach dem Essen zu einem länger anhaltenden Sättigungsgefühl, was es leichter macht, weniger zu essen und abzunehmen.

SAN TERMINANFRAGE